Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich/Zustandekommen des Vertrages

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge zwischen der Firma

Ermann UG
Oesterberg Str. 5
58553 Halver
Tel.: +49 23536940013
E-Mail: info@melodimo.de
Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE321583491

nachfolgend “melodimo.de” genannt, und dem Auftraggeber, nachfolgend "Kunde" genannt, über den Kauf von Produkten in diesem Shop.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen aus dem Bereich/ den Bereichen digitale Musik über den Online-Shop des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Angabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

   • Auswahl des Angebots in der gewünschten Rubrik (Kinder, Geburtstage, Hochzeiten, Spaß) und Eingabe des Namen
   • Einlegen des Angebots in den Warenkorb
   • Bestätigen des Buttons „bestellen“
   • Registrierung als Mitglied, falls nicht bereits erfolgt, Eintragung als Mitglied Eingabe der Rechnungsadresse
   • Auswahl der Bezahlmethode
   • Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
   • Bestätigen des Buttons „kostenpflichtig bestellen“
   • Sobald die Zahlung abgeschlossen ist, können Sie Ihre Produkte über das Menü "Mein Konto" herunterladen

Die Rechnung wird auf die registrierte E-Mail Adresse versendet.

Preise, Zahlungsbedingungen

Alle Preise im Shop von melodimo.de sind Endpreise in Euro inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die Zahlung des Kunden erfolgt per Sofortüberweisung, Paypal, Lastschrift und Kreditkarten,Eps,Giropay,İdeal,Belfius Pay,KBC,ING Pay.

Eigentumsvorbehalt, Nutzungsrecht

Ein Nutzungsrecht an den Liedern entsteht erst mit vollständiger Bezahlung. Mit der Bezahlung und Lieferung erhält der Kunde das nicht-ausschließliche Recht, das Lied zu nutzen. Eine entgeltliche Nutzung ist nicht gestattet.

Sofern sich aus der Inhaltsbeschreibung im Online-Shop des Verkäufers nichts anderes ergibt, räumt der Verkäufer dem Kunden an den überlassenen Inhalten das nicht ausschließliche, örtlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die überlassenen Inhalte zu privaten sowie zu geschäftlichen Zwecken zu nutzen.

Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte oder die Erstellung von Kopien für Dritte außerhalb des Rahmens dieser AGB ist nicht gestattet, soweit nicht der Verkäufer einer Übertragung der vertragsgegenständlichen Lizenz an den Dritten zugestimmt hat.

Die Rechtseinräumung wird erst wirksam, wenn der Kunde die vertraglich geschuldete Vergütung vollständig geleistet hat. Der Verkäufer kann eine Benutzung der vertragsgegenständlichen Inhalte auch schon vor diesem Zeitpunkt vorläufig erlauben. Ein Übergang der Rechte findet durch eine solche vorläufige Erlaubnis nicht statt.

Gewährleistung/Rückgaberecht

§ 356 Widerrufsrecht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und Fernabsatzverträgen

Anwendung findet hier §356 des Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) nach Abs.5.

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher

   1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und
   2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

Haftung

Für Fehlproduktionen, die durch fehlerhafte Angaben des Kunden erfolgen, wird von melodimo.de keinerlei Haftung übernommen. Für Bestellungen, die von Internet-Nutzern mit falschen Daten oder den Daten anderer Personen durchgeführt werden, kann und wird von melodimo.de keinerlei Verantwortung oder Haftung übernommen werden.

Datenschutz/Datensicherheit

Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes, der Telekommunikationsgesetze sowie des Teledienstedatenschutzgesetzes von melodimo.de gespeichert und verarbeitet. melodimo.de gibt die personenbezogenen Daten des Kunden einschließlich der Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind die Dienstleistungspartner von melodimo.de, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Der Kunde ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. Dies kann über den Kontakt über info@melodimo.de

Rechtswahl/Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht als vereinbart. UN-Kaufrecht findet keine Anwendung. Im Verkehr mit Endverbrauchern ist auch das Recht am Wohnsitzgericht des Endverbrauchers für vertragliche Auseinandersetzungen zuständig. Im Verkehr mit Endverbrauchern ist auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar, sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Layout und Gestaltung

Geringe Veränderungen in Layout, Gestaltung oder Farbe bei den im Shop abgebildeten Produkten sind aus Produktionsgründen möglich. Dies hat jedoch keine Qualitätseinbußen zur Folge. Bei Bestellung akzeptiert der Kunde mögliche geringfügige Abweichungen zu den Abbildungen. Dies gilt nicht für ausdrücklich zugesicherte Gestaltungselemente.

Missbrauch/Falschangaben

Bei missbräuchlicher Nutzung dieses Online-Shops oder wissentlich gemachten Falschangaben (Bestellung auf fremde Namen), wird die Ermittlung des Verursachers in Auftrag gegeben und Strafanzeige erstattet.

Teilnichtigkeit

Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odrDiese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Sonstiges

Der Verkäufer behält sich vor, Verarbeitungsaufträge abzulehnen, wenn die vom Kunden hierfür überlassenen Inhalte gegen gesetzliche oder behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen. Dies gilt insbesondere bei Überlassung verfassungsfeindlicher, rassistischer, fremdenfeindlicher, diskriminierender, beleidigender, Jugend gefährdender und/oder Gewalt verherrlichender Inhalte.

Kapat